Badegast (35) rettete Kind (11) vor dem Ertrinken

Der elfjährige Hamid drohte am Dienstagabend am Badesee Oedt bei Traun (Bez. Linz-Land) unterzugehen. Ein 35-Jähriger rettete den Burschen.

Am Dienstagabend beschlossen zwei Brüder gemeinsam zu einer Badeinsel zu schwimmen, die etwa 15 Meter vom Ufer entfernt im See verankert ist.

Da einer der Brüder, der elfjährige Hamid, ein schlechter Schwimmer ist, verließen ihn am Rückweg seine Kräfte und er drohte unterzugehen.

Ein aufmerksamer Badegast, der 35-jährige Harald R. aus Pasching, bemerkte die Probleme des Buben und kam ihm sofort zu Hilfe, rettete ihn ans Ufer.



Die zufällig anwesende Wasserrettung, die normalerweise den See nur am Wochenende überwacht, fuhr mit ihrem Einsatzboot sofort aus und betreute den unverletzten Buben weiter.

Zu dieser Plattform schwammen die beiden Brüder.



(rs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Weißkirchen an der TraunGood NewsOberösterreichRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen