Baden: Jetzt auch Frau von Dschihadisten verhaftet

Bild: Lenger
Unfassbar! Nachdem im September ein 25-Jähriger in Baden von der Cobra verhaftet worden war, rückten Elite-Cops jetzt wieder in den Badener Wohnblock aus. Diesmal nahm die Exekutive die Frau des mutmaßlichen Dschihadisten mit belgischem Pass fest.
Unfassbar! Nachdem im September ein 25-jähriger Tschetschene in Baden von der Cobra verhaftet worden war, rückten Elite-Cops jetzt wieder in den Badener Wohnblock aus. Diesmal nahm die Exekutive die Frau (36) des mutmaßlichen Dschihadisten mit belgischem Pass fest.
Enorm war die Verunsicherung bei der Bevölkerung nach der Festnahme des 25-Jährigen in der Kurstadt ("Heute" berichtete) – der Mann soll Bombenbaupläne heruntergeladen haben und viel Geld überwiesen haben. Die Polizei beschlagnahmte damals Computer, Bombenpläne und Kontoauszüge. Anwalt Wolfgang Blaschitz schätzte seinen Mandanten eher als "kleinen Fisch" ein, die Gattin des 25-Jährigen beteuerte in Medien die Harmlosigkeit ihres Mannes: "Ein Psycho, aber er hat Angst vor seinem eigenen Blut", so Sali S. zur "Krone" Mitte September.

Doch ganz so unschuldig und harmlos dürfte das tschetschenische Pärchen nicht gewesen sein, jetzt wurde auch Sali S. (36) von der Cobra festgenommen. Mittwoch um 8.30 Uhr stürmten schwer bewaffnete Polizisten in den Wohnbau, die Frau wurde im Bademantel verhaftet, am Donnerstag wurde sie in Wr. Neustadt dem Haftrichter vorgeführt. 

Im Badener Wohnviertel ist natürlich jetzt die Verunsicherung noch größer, die Ermittlungen der Exekutive laufen.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen