Badeteiche verkaufen nur an Einheimische Saisonkarten

Badeteich in Guntramsdorf
Badeteich in GuntramsdorfDaniel Schreiner
Die beiden beliebten Badeteiche in Guntramsdorf (Bezirk Mödling) öffnen wieder. Saisonkarten dürfen aber nur Guntramsdorfer kaufen.

Die beiden Guntramsdorfer Badeteiche, der Windradlteich und der Ozean-Badeteich, sind beliebte Naherholungsbereiche an der B17. Ab 29. Mai öffnen sie wieder für Besucher. Dabei gibt es ein corona-bedingtes Novum. Nicht-Guntramsdorfer können heuer nämlich keine Saisonkarten kaufen, lediglich Streifenkarten.

In der Badesaison 2020 gibt es zudem keinen Verkauf von Einzeltageskarten vor Ort. Die Streifenkarten (gültig für drei Tage) müssen vorab gekauft werden. Eine solche kostet 14 Euro, die Saisonkarte 64 Euro.

Nur limitierte Zahl an Karten

Auf der Homepage der Marktgemeinde wird erklärt: "Es gibt nur eine limitierte Anzahl an Saisonkarten. Die enorme Nachfrage schränkt den Verkauf der Saisonkarte ein. Für Nicht-Guntramsdorfer können für dieses Jahr ausschließlich die neuen Streifenkarten - nach Verfügbarkeit - verkauft werden. Für Besitzer von Saisonkarten und Streifenkarten kann ein Zutritt nicht zu jeder Zeit garantiert werden, da es wegen der Abstandsregelungen strenge Zutrittsbeschränkungen gibt."

Die Maßnahmen dürften wohl bei vielen in der Umgebung für Unmut sorgen. Damit kennt man sich in der Marktgemeinde aber schon aus. Vor drei Jahren hatte man die Preise für Nicht-Guntramsdorfer verdoppelt - "Heute" berichtete.

Verstoß gegen Gleichheitsgrundsatz?

Dafür bekam man aber prompt Ärger mit der Volksanwaltschaft. Denn das Vorgehen verstieß gegen den Gleichheitsgrundsatz. Stattdessen wurde in Guntramsdorf dann ein Gesundheitszuschuss eingeführt und die Volksanwaltschaft ausgetrickst. Guntramsdorfer können sich damit seither 50 Prozent des Preises für die Saisonkarte zurückerstatten lassen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen