Badeunfall am Bodensee: Ein Toter, ein Vermisster

Bei einem Bootsausflug am Bodensee kam ein Mann ums Leben, ein weiterer wird vermisst.
Bei einem Bootsausflug am Bodensee kam ein Mann ums Leben, ein weiterer wird vermisst.Feuerwehr Lindau
Bei einem Bootsausflug am Bodensee ist ein 71-jähriger Mann gestorben. Ein 70-Jähriger wird nach wie vor vermisst.

Acht Männer waren am Mittwochnachmittag mit dem Boot am Bodensee unterwegs. Der Unfall ereignete sich auf der bayrischen Seiten, nicht weit entfernt von der Vorarlberger Grenze. Bei einem Stopp in Lindau wollten zwei Männer (70 und 73 Jahre) ins Wasser um sich abzukühlen.

Bootsführer starb im Krankenhaus

Plötzlich bekam einer von ihnen gesundheitliche Probleme, der 71-jährige Bootsführer sprang ins Wasser, um ihm zu helfen. Der 73-Jährige konnte den Rettungsring greifen und zum Boot geschleppt werden. Gleichzeitig aber bekam der Bootsführer Probleme.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Er wurde aus dem Wasser gezogen und musste am Boot reanimiert werden. Wenig später starb er schließlich im Krankenhaus Lindau.

Suchaktion ohne Erfolg

Der andere 70-jährige Mann ging beim Baden unter. Eine erste große Suchaktion brachte keinen Erfolg. Laut Polizei waren vier Hubschrauber und 17 Einsatzboote aus Bayern, Baden-Württemberg und Österreich im Einsatz.

Die Suchaktion wird am Donnerstag mit Tauchern und Sonargeräten fortgesetzt.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Badeunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen