Mann stirbt bei Badeunfall in Tiroler Hotelpool

  Kennzeichen, Firmenlogos und betroffene Personen mÃ?ssen verpixelt werden! Weitere Infos Polizei
Kennzeichen, Firmenlogos und betroffene Personen mÃ?ssen verpixelt werden! Weitere Infos PolizeiBild: zeitungsfoto.at
Am Samstagnachmittag hat sich in einem Swimmingpool eines Hotels in Seefeld ein Badeunfall ereignet. Ein 81-jähriger Mann tauchte nicht mehr auf. Der Deutsche konnte zunächst reanimiert werden, verstarb aber später in der Innsbrucker Klinik.
Bei einem Badeunfall in einem Hotel-Pool in Seefeld (Bezirk Innsbruck-Land) ist ein 81-jähriger Deutscher ums Leben gekommen.

Der Tourist hatte sich mit seiner 53-jährigen Tochter im Swimmingpool aufgehalten. Gegen 14.20 Uhr trieb der Mann mit dem Gesicht nach unten im Wasser.

Die Tochter alarmierte die Rettung. Ein Hotelgast und die Rezeptionistin zogen ihn aus dem Wasser.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Obduktion angeordnet



Die Einsatzkräfte konnten ihren Vater zunächst reanimieren, doch er starb wenig später nach der Einlieferung ins Landeskrankenhaus Innsbruck, wie die Landespolizeidirektion Tirol erklärte.

Die Staatsanwaltschaft Innsbruck ordnete eine gerichtliche Obduktion des Leichnams an.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsTirolUnfallBadeunfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren