Bagger in der TGW-Arena: Neuer Rasen für den LASK

Die Kicker des LASK befinden sich derzeit im Urlaub. Trotzdem ist in der TGW-Arena einiges los. Die Bundesliga-Aufsteiger bekommen einen neuen Rasen.

Statt eines satten grünen Fußballrasen ist in der TGW-Arena in Pasching (Bez. Linz-Land) derzeit nur eine braune Erd-Wüste zu sehen und die Bagger drehen ihre Runden.

Der Grund: der LASK bekommt einen neuen, noch moderneren Hybridrasen für die kommende Saison. Dabei wurde doch erst vor rund zehn Monaten ein neuer Untergrund im Stadion verlegt. "Beim Aufstieg war das mit dem Sponsor so ausgemacht", heißt es von Seiten des LASK.

Schon in den nächsten Tagen soll das neue Grün verlegt sein. Danach wird es einige Wochen dauern, bis sich der neue Hybridrasen perfekt gesetzt hat.

Auch rundherum wird beim Stadion noch an Kleinigkeiten gefeilt. So sollen unter anderem weitere Imbissstände dazukommen.

Optisch könnte sich ebenfalls noch etwas verändern. Die Klubverantwortlichen planen, die derzeit grünen Sitze durch Schwarz-Weiße zu ersetzen.

(mip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
OberösterreichGood NewsOberösterreichFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen