Mit Heli ins Spital

Bagger stürzt 30 Meter ab – Salzburger schwer verletzt

Rund 30 Meter mit seinem Bagger abgestürzt ist gestern ein Arbeiter in Muhr (S). Der 65-Jährige wurde schwerverletzt ins Spital geflogen.

Österreich Heute
Bagger stürzt 30 Meter ab – Salzburger schwer verletzt
Zu einem schweren Arbeitsunfall mit einem Bagger kam es iim Salzburger Lungau.
Getty Images/iStockphoto

Bei Wegbauarbeiten auf einer Forststraße im Gemeindegebiet von Muhr (Bezirk Lungau) stürzte ein Baggerführer mit seinem schweren Arbeitsgerät aus derzeit noch unbekannter Ursache ca. 30 Meter ab und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der 65-Jährige mit dem Rettungshubschrauber RK-1 in das Klinikum Klagenfurt am Wörthersee eingeliefert. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Diese Storys solltest du am Sonntag. 21. Juli, gelesen haben

Auf den Punkt gebracht

  • Ein 65-jähriger Baggerführer stürzte bei Wegbauarbeiten in Muhr (Bezirk Lungau) aus unbekannten Gründen etwa 30 Meter ab und wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Klinikum Klagenfurt am Wörthersee geflogen
  • Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen
red
Akt.