Bagger stürzte ab, blieb kopfüber liegen

Ein 49-jähriger Mann stürzte am Mittwoch in Finkenberg im Zillertal mnit seinem Bagger über eine Bergwiese, er musste per Heli ins Spital geflogen werden.

Der Mann war am Mittwochvormittag gerade dabei, landwirtschaftliche Fahrwege zu verbessern. Das war auch dringend notwendig, denn er selbst rutschte plötzlich auf dem trockenen Untergrund die 60 Grad steile Bergwiese hinab.

Der Bagger kullerte 50 Meter bergab und blieb kopfüber liegen, die Schaufel hatte sich verkeilt. Der Fahrer fiel einfach aus dem Führerhaus. Er wurde verletzt und musste per Hubschrauber in ein Spital in Innsbruck geflogen werden. (csc)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FinkenbergGood NewsAntonia aus TirolArbeitsunfallRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen