Wütender Baggerfahrer zerstört Hotel-Lobby

Am Eröffnungstag des Hotels: Ein Bagger demoliert die Eingangshalle. (Quelle: Tamedia/Storyful)
Am Eröffnungstag des Hotels: Ein Bagger demoliert die Eingangshalle. (Quelle: Tamedia/Storyful)
In Liverpool reagiert ein Bauarbeiter nach einem Lohnstreit mit einem Wutausbruch der wahnwitzigen Sorte. Ohne Skrupel steuerte er den Bagger in das Gebäude.
Diese Hotel-Eröffnung endete am Montagnachmittag im Chaos: Ein Bauarbeiter soll nach einem Streit um seinen Lohn in der Höhe von rund 600 Pfund komplett ausgerastet sein.

Der Mann steuerte einen Bagger direkt in den Empfangsbereich und demolierte alles, was er unter die Schaufel bekam. Seine Kollegen versuchten noch den Bauarbeiter zu stoppen, doch ohne Erfolg.

Schließlich sprang der Amokfahrer aus dem Bagger und flüchtete zu Fuß, konnte aber bereits am Dienstag ausgeforscht und festgenommen werden.

CommentCreated with Sketch.4 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Kurioserweise wurde schon eine Spendenaktion auf gofundme.com ins Leben gerufen, deren Ziel es ist, dem verärgerten Bauarbeiter zu seinen 600 Pfund zu verhelfen.



Der Fall erinnert an den irren Ausraster eines 31-jährige Mitarbeiter einer Baufirma im britischen Harrow, der zwei brandneue Bungalows dem Erdboden gleich gemacht hatte. "Es sieht wie nach einem Erdbeben oder einem Bombeneinschlag aus", so eine Zeugin – "Heute" berichtete.

Die Bilder des Tages

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
GroßbritannienNewsWeltVandalismus

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren