Bald kannst du bis zu 50 Euro kontaktlos bezahlen

Österreichs Kartenanbieter heben in Kürze das Limit beim völlig kontaktlosen Zahlen von 25 auf 50 Euro an. Dabei muss auch kein PIN eingetippt werden.
Bisher konnte man bei Karten-Terminals in Supermärkten, Trafiken und Co. Einkäufe bis zu 25 Euro kontaktlos mit seiner Karte bezahlen. Dieses Limit wird laut "APA"-Informationen von "informierter Seite" demnächst verdoppelt. Bis zu 50 Euro Einkaufswert soll es dann reichen, die Karte ans Terminal zu halten, PIN-Eingabe ist dafür keine erforderlich.

Handel strebte Lösung an

Erwartet werde, dass die Anhebung bereits am Montag, dem 30. März 2020, geschieht. Schon im Vorfeld hatte sich der heimische Handel um eine solche Lösung bemüht, damit man eine eventuelle Coronavirus-Infektion an den Bezahlterminals eindämmen könne. Schon bisher wäre es nach den europäischen Zahlungsregeln möglich gewesen, das Limit auf 50 Euro festzusetzen.

Gefahren befürchtet

Laut APA sei das bisher aber nicht geschehen, da die Banken eine Gefahr des Missbrauchs oder auch von Fehlern befürchtet hätten. Vor der Anhebung muss nun allerdings noch die Finanzmarktaufsicht zustimmen. Dort signalisiert man, dass man offenbar der Anhebung positiv gegenüberstünde. Die Anhebung dürfte damit bereits als fix gelten.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.




ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWirtschaftGeldpolitikCoronavirus