Balkon an Wohnhaus krachte in die Tiefe

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr am Montag in der Tiroler Gemeinde Völs gerufen. An einem Mehrparteienhaus war ein Balkon eingestürzt.
Weder am eingestürzten Balkon noch am Balkon darunter befand sich zur Unglückszeit jemand. Die Einsatzstelle wurde von der Feuerwehr großräumig abgesichert. Der eingestürzte Bakon wurde nach Absprache mit Sachverständigen mittels Pölzmaterial unterbaut.

Sicherheitshalber dürfen sämtliche Balkone bis auf Widerruf nicht betreten werden.


Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen