Banaler Infekt entwickelte sich zu einem Notfall

Der Christophorus 33 der ÖAMTC-Flugrettung
Der Christophorus 33 der ÖAMTC-FlugrettungzVg
Komplikationen bei einem erst drei Jahre alten Bub machten es notwendig, dass ein Rettungshubschrauber in Niederösterreich ausrücken musste.

Am Vormittag wurde Christophorus 33, der Intensivtransporthelikopter der ÖAMTC-Flugrettung, zu einer Kinderüberstellung ins Landesklinikum Mistelbach alarmiert.

Ein erst drei Jahre alter Bub hatte eine schwere neurologische Störung nach einem Infekt entwickelt und sollte zur weiteren Intensivbehandlung so rasch wie möglich in die auf Kleinkinder spezialisierte Klinik Donaustadt geflogen werden. Nach erster Auskunft des Spitals befinde sich der kleine Patient in stabilem Zustand.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MistelbachDonaustadtNotfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen