Bande betrügt Liesinger mit Spendentrick

Bild: Fotolia/Symbolfoto
Am Freitag Vormittag zog eine 5-köpfige Bande den Einkaufenden vor einem großen Lebensmittelmarkt in der Breitenfurter Straße das Geld aus der Tasche. Mit einem Spendentrick erleichterten sie die leichtgläubigen Liesinger. Um die Mittagszeit war mit dem Betrug schluss. Für die Bande klickten die Handschellen.


Um ca. 12.15 Uhr wurden die drei Frauen und zwei Männer festgenommen. Die Bande hatte viele Kunden gegenüber mit einem Zettel vorgetäuscht, für den Verein Landesverband für behinderte und taubstumme Kinder Geld sammeln zu wollen. Zahlreiche Menschen spendeten den einen oder anderen Euro und trugen ihre Namen in eine Liste ein.

Nach längerem Beobachten kam einem 50-jährigen Mann diese Spendenaktion nicht ganz legal vor. Er verständigte die Polizei. Bei der darauffolgenden Personskontrolle konnten die "Spendensammler" keinen Ausweis des Vereins vorzeigen und wurden festgenommen. Isaura C. (19), Mariana R. (29), Dalia S. (26), Daniel R. (31) und Laurentiu S. (22) wurden nach ihren Einvernahmen wegen gewerbsmäßigen Betrugs in die Justizanstalt überstellt. Die Ermittlungen betreffend die Ausforschung der weiteren Geschädigten sind noch im Gange.

APA/red.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen