Bande brach in 20 Werkstätten ein

Eine achtköpfige Diebesbande, die von Februar 2014 bis März 2015 insgesamt 20 Einbrüche in Wien und im Burgenland beging, konnte festgenommen werden.
Die Täter hatten es besonders auf Werkstätten abgesehen: Unter anderem erbeuteten sie 17 Fahrzeuge und 112 Autoreifen. Der Schaden beträgt 566.380 Euro. Fünf Täter befinden sich in Haft, die anderen wurden auf freiem Fuß angezeigt.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen