Bande geschnappt: Polizei sucht Schmuckbesitzer

Vier Serben begingen in NÖ und Wien zahlreiche Einbruchdiebstähle. Die Polizei versucht nun das wertvolle Diebesgut zuzuordnen.
Das Landeskriminalamt Niederösterreich ermittelt derzeit gegen eine 4-köpfige serbische Bande. Sie soll in Wien und NÖ gewerbsmäßig in zahlreiche Wohnhäuser eingestiegen sein. Nach zwei Coups im Dezember im Bezirk Mödling wurde sie geschnappt.

Die Täter befinden sich derzeit in der Justizanstalt Wiener Neustadt in U-Haft. Laut Geständnis eines Beschuldigten fanden die Einbrüche immer unter Tags statt, das Quartett läutete zuvor einfach an, um zu sehen, ob jemand zuhause ist.

Bei den Beschuldigten fand die Polizei mehrere Schmuckgegenstände und sonstige Wertsachen (Feuerzeug und 2 kleine Goldbarren / 1 bzw. 2 Gramm), die laut Geständnis aus den Einbruchsdiebstählen herrühren sollen. Zweckdienliche Hinweise zu deren Herkunft werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Hotline 059133 30 3048 erbeten. (min)

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
MödlingNewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen