Bande hortet Diebesgut auf der Wiener Donauinsel

Nachdem die Polizei in einem Zeltlager auf der Wiener Donauinsel zahlreiches Diebesgut sichergestellt hatten, wurden fünf Personen festgenommen.
Eine Zeugin alarmierte die Polizei nachdem sie im Bereich des Grünstreifens der Donauinsel ein Zeltlager entdeckte, in dem sich offensichtlich mehrere Personen aufhielten und sogar dort wohnten.

Fahrräder, Schmuck und elektronische Geräte gestohlen



Die Beamte des Stadtpolizeikommandos Donaustadt kontrollierten die fünf anwesenden Personen. Es handelte sich dabei um vier Männer und eine Frau, allesamt slowakische Staatsangehörige im Alter von 20 bis 47 Jahren.

CommentCreated with Sketch.13 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Polizei entdeckte bei der Kontrolle eine große Menge an Diebesgut und Einbruchswerkzeug in den Zelten.

Neben insgesamt fünf Fahrrädern, zahlreichen Uhren,

Arm- und Halsbändern, Laptops, Tablets und Mobiltelefonen wurden auch Brecheisen, zwei Bolzenschneider, Sägen und diverse Zangen sichergestellt.

Die Personen wurden festgenommen. Nach der polizeilichen Vernehmung verfügte die Staatsanwaltschaft Wien Anzeige auf

freiem Fuß.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsWienDiebstahlPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren