Bande nach Supermarktüberfällen gefasst

Bild: LPD Niederösterreich
Nach mehreren Überfällen auf Supermärkte in Niederösterreich seit 10. Oktober sind drei Verdächtige festgenommen worden. Auf das Konto der Männer aus Litauen gehen nach Angaben der Landespolizeidirektion vom Freitag fünf derartige Coups. Ein sechster wurde am vergangenen Samstag vereitelt. Ein Beschuldigter ist noch auf der Flucht.
Den Balten werden folgende Überfälle auf Supermärkte der "Penny"-Kette angelastet: am 10. Oktober in Kleinpertholz (Bezirk Gmünd), am 23. Oktober in Böheimkirchen (Bezirk St. Pölten), am 25. Oktober in Krems, am 15. November in Korneuburg und zwei Tage später in Oberhausen in der Stadtgemeinde Groß Enzersdorf (Bezirk Gänserndorf).

Offenbar bei der Vorbereitung auf einen weiteren Coup - neuerlich in Böheimkirchen - klickten am Samstag vergangener Woche nach einem Hinweis aus der Bevölkerung die Handschellen.

Die drei Festgenommenen (27 bis 31) wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Krems eingeliefert. Gegen den flüchtigen 28-Jährigen ist ein internationaler Haftbefehl erlassen worden. Die Ermittlungen hinsichtlich weiterer Taten im Bundesgebiet und im benachbarten Ausland dauern an.

Ähnliche Vorgangsweise

Die Bande war immer auf die gleiche Art und Weise vorgegangen. Ein mit Kapuzensweater bekleideter Täter - manchmal war ein Komplize dabei - tauchte kurz vor Geschäftsschluss als "normaler Kunde" im Supermarkt auf, entnahm aus einem Regal eine Ware, stellte diese auf das Förderband - und zog eine Faustfeuerwaffe, sobald die Registrierkasse geöffnet war. Insgesamt fünfmal seit 10. Oktober entkamen der bzw. die Verbrecher mit der jeweiligen Beute.

Trio festgenommen

Das in Böheimkirchen festgenommene Trio ist laut Polizei "von Opfern und Zeugen eindeutig wiedererkannt" worden. Als mutmaßlicher Haupttäter gilt der flüchtige 28-Jährige. Er wird auch von seinen mutmaßlichen Komplizen belastet. Gleichzeitig bestreiten die Männer einen direkten Tatzusammenhang.

 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen