Bankomat-Sprenger kamen mit VW-Bus

Zu einem spektakulären Vorfall kam es Freitag früh morgens in Ennsdorf (Bezirk Amstetten). Die Bankomat-Sprenger kamen mit einem VW Bus - die Polizei fahndet nun nach ihnen.

Große Aufregung am Freitag kurz nach sechs Uhr morgens in Ennsdorf (Bezirk Amstetten):

Unbekannte Täter waren mit einem Bus mit falschen Taferln vor einer örtliche Bankfiliale in der Westbahnstraße stehen geblieben, versuchten den dortigen Bankomaten zu sprengen, indem sie ihn in Brand setzten und hinterließen jede Menge Chaos, ebenso wie den als gestohlen gemeldeten, blau-gelben VW Bus mit ebenfalls gestohlenen, oberösterreichischen Kennzeichen.

Feuerwehr löschte Automaten

Die Feuerwehr musste in die komplett verrauchte Bankfiliale ausrücken und die Flammen im Geldautomaten immer wieder eindämmen, bis sie schließlich endgültig abgelöscht werden konnten.

Das Landeskriminalamt ermittelt nun auf Hochtouren und bittet die Bevölkerung bei der Identifizierung der Insassen des blau-gelben VW Busses um Hilfe. Telefonnummer: 059 133 30 3333.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
EnnsdorfGood NewsNiederösterreichBanksyExplosionPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen