Bankomatkarten-Dieb hob in Wien 3.100 Euro ab

Verdächtiger in der Bank.
Verdächtiger in der Bank.Bild: LPD Wien

Ein Verdächtiger tappte in einer Bank in der Frauenstiftgasse in Wien-Floridsdorf in die Fotofalle: Er soll einer Pensionistin (76) die Bankkarte gestohlen haben.

In einem Supermarkt stahl ein Verdächtiger einer Wienerin (76) die Bankomatkarte samt Code. Danach hob der Unbekannte am 17. Mai in einer Bankfiliale in der Frauenstiftgasse (Wien-Floridsdorf) zwischen 11.05 Uhr und 11.09 Uhr viermal Geld vom Konto der Pensionistin ab – in Summe 3.100 Euro!

Der Mann wurde bei der Tat von einer Überwachungskamera gefilmt, nun wurde ein Fahndungsfoto freigegeben.

Sachdienliche Hinweise – auch anonym – werden an das Kriminalreferat Wien-Floridsdorf unter der Telefonnummer 0664/8554378 erbeten. (pet)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenPolizeiLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen