Bankraub in Ottakring: Pistolen-Mann auf der Flucht

Der Mann wird von der Polizei gesucht.
Der Mann wird von der Polizei gesucht.Presse Service Wien / LPD WIEN
In Wien-Ottakring kam es am Mittwochnachmittag zu einem Bankraub. Ein Mann bedrohte Angestellte mit einer Pistole und flüchtete mit der Beute.

Ein bisher unbekannter Mann raubte am Mittwoch gegen 13 Uhr eine Bankfiliale auf der Thaliastraße in Wien-Ottakring aus. Der Verdächtige soll die Bankangestellte mit einer Pistole bedroht und Bargeld von ihr gefordert haben. Nach wenigen Augenblicken flüchtete der Räuber mit der geringen Geldbeute in eine unbekannte Richtung. Laut derzeitigen Infos wurde niemand ernsthaft verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Die Polizei fahndet weiterhin auf Hochtouren nach dem Mann und veröffentlicht folgende Personenbeschreibung: 

Statur: männlich, ca. 185 cm groß, schlanke Statur.

Bekleidung: schwarze Steppjacke, schwarze Wollmütze, hellgraue/weiße Hose, dunkle Sportschuhe mit weißer Sohle, graue Arbeitshandschuhe, Mund/Nasenschutz

Sprache: Deutsch mit unbekanntem Dialekt

Bewaffnung: silberfarbene Pistole

Hinweise (auch anonym) werden an das Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsbereich Raub, unter der Telefonnummer 01-3131 033 800 erbeten. Für konkrete Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, wird eine Belohnung in der Höhe von 2.000 Euro ausgelobt.

Die Polizei fahndet nach diesem Mann.
Die Polizei fahndet nach diesem Mann.LPD Wien
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
LPD WienRaubWienOttakring

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen