Banküberfälle in NÖ: Hohe Haftstrafen für Duo

Die beiden Angeklagten beim Prozess in Wr. Neustadt.
Die beiden Angeklagten beim Prozess in Wr. Neustadt.Bild: Daniel Schreiner
Zwei Rumänen (33, 44) wurden heute am Gericht Wr. Neustadt schuldig gesprochen. In Felixdorf hatten sie eine Sparkasse überfallen, in Wr. Neustadt blieb es beim Versuch.
Von der Untersuchungshaft in der Justizanstalt Wiener Neustadt wurden die beiden angeklagten Rumänen Ilie C. (44) und Bogdan B. (33) heute zum Prozess in Handschellen in den Gerichtssaal am Landesgericht Wr. Neustadt gebracht.

Der Vorwurf laut Staatsanwaltschaft: Das Duo hatte am 17. Mai 2017 in Felixdorf eine Sparkasse überfallen, beim Betreten lauerten die Rumänen zwei Bankmitarbeiterinnen auf, bedrohten sie mit einer Schreckschusspistole, zwangen eine Mitarbeiterin im Back-Office der Bank den Tresor zu öffnen. Mit Bargeld von knapp 60.000 Euro konnte das Duo flüchten. Erst eine dritte Mitarbeiterin konnte den beiden Opfern helfen, diese waren mit Handschellen am Klo unter der Waschmuschel an den Siphon angekettet worden.

Täter verheiratet und Familienväter

Mit der Beute kam das Duo eine Zeit lang aus. Doch die Angeklagten sind verheiratet, der Erstangeklagte Ilie C. (zwei einschlägige Vorstrafen im Ausland) ist sorgepflichtig für zwei Kinder, der Zweitangeklagte Bogdan B. (bislang unbescholten) für ein Kind. Wegen Geldnot wurde der nächste Coup geplant.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Am 21. November 2018 versuchte das Duo erneut einen Raubüberfall auf eine Sparkassen-Bank, diesmal in Wr. Neustadt, durchzuführen – mit identer Vorgehensweise.

Es blieb nur deshalb beim Versuch, da die Bankmitarbeiterin auf einen Verdächtigen aufmerksam wurde, sie flüchtete und ihr gelang es die Türe so lange zuzudrücken, bis die automatische Türverriegelung einsetzte.

Bankräuber beim Coup.
Bankräuber beim Coup.
Urteile: 14 und 7 Jahre Haft

Der Maskierte musste ohne Beute zu seinem Komplizen ins Fahrzeug flüchten. Doch schon in Traiskirchen konnte die Polizei im Zuge einer Alarmfahndung den Range Rover der beiden Täter stoppen. Bei der polizeilichen Einvernahme zeigten sich die Rumänen geständig.

Die Urteile heute, Dienstag, beim Prozess in Wr. Neustadt: 14 Jahre Haft für Ilie C. (nicht rechtskräftig) und 7 Jahre Haft für Komplize Bogdan B. (rechtskräftig). (wes)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Wiener NeustadtNewsNiederösterreichProzess

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen