Bärige Geschwisterliebe im späten Frühlingsschnee

Im Waldviertel steppt der Bär. Besser gesagt, er rollt sich im Schnee. Vinzenz und Liese, zwei bärige Geschwister, genießen sichtlich den späten Frühlingsschnee, während ihn der Rest Österreichs schon nicht mehr sehen kann.


Im Arbesbacher Bärenwald (Bezirk Zwettl), einem Schutzzentrum vom Tierschutzverein Vier Pfoten, genoß der schon , gemeinsam mit seine Schwester Liese die wärmenden Sonnenstrahlen im sonst eher frostigen Waldviertel. Ganz verspielt und sorglos tollen die beiden im leichten Pulverschnee umher.

Seit 1998 lebt das Geschwisterpaar schon in Arbesbach. Der Bärenwald bietet noch für sechs weitere Bären ein angenehmes Zuhause.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen