Baseball-Star bricht nach Treffer im Gesicht zusammen

Chris Bassitt wird nach dem Gesichtstreffer abtransportiert.
Chris Bassitt wird nach dem Gesichtstreffer abtransportiert.picturedesk.com
Schrecksekunde im US-Baseball! In der MLB wurde Pitcher Chris Bassitt von einem Ball im Gesicht getroffen und wohl schwer verletzt.

Oakland-Fans zittern mit ihrem Pitcher Chris Bassitt. Der 32-Jährige wurde am Dienstag im Spiel zwischen den Athletics und den Chicago White Sox Opfer seines eigenen Fastballs.

Bassitt warf den Ball mit 144 km/h. Dieser wurde von Brian Goodwin direkt zu ihm zurückgeschlagen und traf den Oakland-Profi mitten im Gesicht.

Es folgten Szenen, wie sie keiner sehen will. Bassitt brach zusammen, hielt sich sein blutendes Gesicht. Spieler und Zuschauer sahen mit versteinerter Miene zu, wie Bassitt erstversorgt und abtransportiert wurde.

Dann die erste Entwarnung! Trainer Bob Melvin lässt aufatmen: "Bass ist bei Bewusstsein. Das war er die ganze Zeit. Wir denken nicht, dass das Auge im Moment ein Problem ist. Es war wohl etwas darunter."

Bassitt könnte sich dennoch schwer verletzt haben. Unter dem Auge könnten beispielsweise Jochbein oder Kieferknochen betroffen sein. 

Das Spiel wurde nach dem Vorfall im zweiten Inning fortgesetzt. Für Oakland sollte es auch sportlich ein gebrauchter Abend werden. Die Athletics verloren 0:9.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
SportmixBaseball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen