Leser kreieren Porno-Titel für Bastian Yotta

Ob sich Yotta dazu hinreißen lässt, einen Abstecher in die Welt der Pornografie zu wagen? "Heute"-Leser hätten schon einige Titel für ihn.

Wie wir mittlerweile wissen, ist der Manager von Chris Töpperwien, Christian Renz, auch in der Pornoszene tätig. Dort betreibt er unter den Pseudonym "Wolf Wagner" eine Pornoseite und hat einen neuen männlichen Darsteller ins Auge gefasst, Bastian Yotta.

Gegenüber der "Bild"- Zeitung schwärmt Chris von dem gut Bestückten Bastian, dessen Ausdauer, Ehrgeiz und Leistungsfähigkeit. Er würde ihn am liebsten als Hauptdarsteller in einem seiner Filme sehen.

Die Nachricht hat auch die Fantasie der "Heute"-Leser beflügelt. In den Kommentaren finden sich bereits zahlreiche Vorschläge für mögliche Film-Titel. Darunter etwa: "Du bist kein Star, zieh ihn wieder raus!" oder: "Mit der Lupe wurde er fündig".

Die besten Bilder, die heißesten Storys: Folgen Sie uns auf Instagram!

Weitere Ideen: "Meister Yotta, die Rückkehr des Dschungel Kriegers" und "Bastian mit der Dschungelgurke, der in den Dschungel kam". Ein anderer User hatte auch bereits eine Idee für die Handlung: "Er kann den Ehemann spielen, der zur Arbeit fährt."

Ob sich Yotta auf den Porno-Deal einlässt, ist noch unklar. Zumindest das Angebot und einige Titelideen gäbe es ja schon. (nona)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandBildungCommunityConstantin FilmPornografie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen