"Batwoman" gefeuert, jetzt fliegen Fetzen

 Ex- Batwoman Ruby Rose
Ex- Batwoman Ruby Roseimago images
Nach nur einer Staffel verließ "Batwoman" Ruby Rose die Serie. Nun packte sie aus: Unfälle sollen vertuscht und Corona-Regeln gebrochen worden sein. 

Was sich jetzt hinter den Kulissen der DC-Serie "Batwoman" abspielt, ist spannender als die Serie: Als Hauptdarstellerin Ruby Rose die Show 2020 nach nur einer Staffel verließ, war von "Ermüdung" ihrerseits, aber gegenseitigem Respekt für die Macher die Rede. Jetzt, nachdem bereits Staffel drei mit neuer Batwoman gedreht wird, teilt Rose auf Instagram aus: Am Set der ersten Staffel sollen Corona-Regeln missachtet und Unfälle vertuscht oder verharmlost worden sein. Weiters bezichtigt sie einen der Produzenten, aber auch Darsteller Dougray Scott, der in der Serie ihren Vater spielte, des sexuellen Fehlverhaltens.

Nach nur einer Staffel wurde Darstellerin Ruby Rose gefeuert.
Nach nur einer Staffel wurde Darstellerin Ruby Rose gefeuert.imago images

Rose ging nicht freiwillig 

Rose betont jetzt, dass sie nicht freiwillig gegangen sei, sondern gefeuert wurde. Warner bestätigt, dass man den Vertrag mit Rose tatsächlich nicht verlängert habe, bestreitet aber alle anderen Vorwürfe, genauso wie Dougray Scott.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Ruby RoseSerieWarner Bros.SzeneTV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen