Bauarbeiter in 25 Metern Höhe auf Kran gefangen

Zu einem spektakulären Zwischenfall kam es am Donnerstag früh abends auf der Baustelle der FH in Wiener Neustadt.

Spektakulärer Einsatz für die Feuerwehrmitglieder in Wiener Neustadt am späten Donnerstagnachmittag: Auf der Baustelle der FH beim Landesklinikum war ein Arbeiter gerade auf einer Plattform in rund 25 Metern Höhe am Werken, als es beim Baukran plötzlich zu einem technischen Defekt kam – der angehängte Betonkübel konnte nicht mehr gesenkt werden.

Der Arbeiter saß somit in luftiger Höhe fest.

Die alarmierten Florianis mussten mit der Drehleiter anrücken und den Mann aus seiner misslichen Lage befreien. Er blieb bei dem Vorfall unverletzt.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SC Wiener NeustadtGood NewsNiederösterreichArbeitsunfallFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen