"Bauer sucht Frau"-Star fand in Buchenberg ihr Glück

Simone Köberle ist jetzt doppelt glücklich.
Simone Köberle ist jetzt doppelt glücklich.privat
Doppeltes Glück für "Bauer sucht Frau"-Simone (19): Sie fand die Liebe ihres Lebens und ihren Traumberuf. Sie pflegt Tiere im Naturpark Buchenberg.

"Wenn mir das jemand vor eineinhalb Jahren gesagt hätte, dann hätte ich ihm nicht geglaubt", erzählt Simone Köberle aus Maria Neustift (OÖ) im "Heute"-Telefonat. Die ehemalige Wienerin bewarb sich in der vorigen Staffel von "Bauer sucht Frau" für den Kandidaten Michael. Mit ihrer tierlieben Art stach sie ihre Kontrahentinnen aus und eroberte das Herz ihres Bauern. Die 19-Jährige  (Anm.: Nächste Woche feiert sie ihren 20.Geburtstag) befand sich während der Staffel noch in der Ausbildung zur Tierpflegerin. 

Glück in der Liebe und im Beruf

"Als ich meine Ausbildung beendet hatte zog ich zu Michael. Dann hab ich mich auf Jobsuche begeben", berichtet sie. Über den Umzug auf den Hof ist sie total glücklich. "Ich liebe dieses Leben, dass ich jetzt mit meinen Partner teilen darf. Er hat für mein Pferd extra einen Reitplatz hergerichtet", ist sie stolz. Und jetzt erfüllte sich ein weiterer Traum für die 19-Jährige. Sie darf ihren Traumberuf ausüben.

Simone mit ihrem "Bauer sucht Frau"-Kandidaten Michael.
Simone mit ihrem "Bauer sucht Frau"-Kandidaten Michael.privat

"Ich habe gesehen, dass nur 20 Minuten von uns entfernt der Naturpark Buchenberg (Waidhofen an der Ybbs) ist. Und da versuchte ich einfach mein Glück", erzählt sie. Und es klappte. Nach einem Praktikum wurde sie als Tierpflegerin übernommen. "Hier darf ich alle Tiere versorgen und viel kennenlernen", sagt sie. Und wer sind ihre tierischen Lieblinge? "Natürlich die Waschbären", lächelt sie. Köberle liebt ihre neugierige Art. "Ich durfte auch schon ein Praktikum in Schönbrunn machen. Aber wenn ich wählen müsste, würde ich sofort wieder Buchenberg nehmen. Hier ist es einfach toll", schwärmt sie. 

"Liebe meines Lebens"

Sie und ihr "Bauer sucht Frau"-Kandidat Michael sind auch in der aktuellen Staffel (jeden Mittwoch um 20.15 Uhr auf ATV) zu sehen. Hier berichten sie was sich nach ihrer Hofwoche vor eineinhalb Jahren weiter entwickelt hat. "Ich hätte nie gedacht, dass ich bei so einer Show die Liebe meines Lebens finden würde", freut sie sich. 

Tierpark in der Krise

Apropos Liebe: Fans des Naturparks Buchenberg müssen sich noch ein wenig auf einen Besuch bei ihren Lieblingstieren gedulden. Aber wie bereits berichtet bleibt auch der Naturpark nicht von der Coronakrise verschont. Die Tiere müssen auch trotz Lockdown versorgt werden. Wichtige Einnahmen durch Eintrittsgelder oder der Gastronomie fehlt. Daher wurde ein Spendenkonto eingerichtet. Spendenmöglichkeit auf www.tierpark.at oder Spendenkonto Tierfreunde Buchenberg AT72 4715 0206 1415 0025.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
LandwirtschaftTiereWaidhofen an der Ybbs

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen