Baukran prallt gegen Straßenbahn-Hochleitung

Im 15. Wiener Gemeindebezirk ist am Montag gegen 10.45 Uhr ein Baukran gegen eine Straßenbahn-Hochleitung geprallt. Verletzte gibt es zum Glück keine, jedoch Verkehrsstillstand.

In der Mariahilfer Straße Ecke Granzgasse in Wien 15 ist bei Bauarbeiten die Oberleitung der Straßenbahn beschädigt worden.

Dies hatte zur Folge, dass die Straßenbahnlinien 52, 58 und 49 über einen längeren Zeitraum nicht die Mariahilferstraße befahren konnten. Auch der Verkehr wurde von der Polizei vor Ort angehalten und über die Granzgasse umgeleitet.

Um etwa 11.20 Uhr konnte der ARBÖ Verkehrsexperte Jürgen Fraberger Entwarnung geben: alle Straßenbahnen sind wieder unterwegs und die Staus haben sich aufgelöst.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen