Baum fährt ab! Umzug rettet Platane vor U-Bahnbaustelle

Diese Platane zieht mit 80 Jahren um.
Diese Platane zieht mit 80 Jahren um.Kuratorium Wald
Eine 80-jährige Platane wurde in letzter Sekunde gerettet. Der Baum, der einer U-Bahnbaustelle weichen sollte, bekommt nun einen neuen Stammplatz. 

Platanen-Problem gelöst: Fast hätte es einen uralten Stadtbaum aufgeblattelt. Die 80 Jahre alte Pflanze sollte dem Bau des U2/U5-Linienkreuzes bei der Station Rathaus weichen. Eine Umsiedlung lehnten die Wiener Linien wegen zu hoher Kosten ab. 

Doch eine Initiative von Baumchirurg Manfred Saller und Naturschützern des "Kuratorium Wald" rettete die Wiener Platane nun in letzter Sekunde. Auch Öffi-Stadtrat Peter Hanke (SPÖ) setzte sich für eine Rettung ein. Wie der "Kurier" berichtet, führt Saller die baumchirurgischen Maßnahmen im Wert von rund 250.000 Euro kostenlos durch. Den 60-Tonnen-Transport zum neuen Stammplatz am Schmerlingplatz in der Innenstadt übernehmen die Wiener Linien.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WienNaturBaustellePeter HankeU-Bahn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen