Baum stürzte in Oberleitung: Zug evakuiert

Die Feuerwehr Klosterneuburg evakuiert derzeit den Zug. Ein Baum war in die Oberleitung gekracht und brachte so den Verkehr zum Erliegen.
Die Feuerwehr Klosterneuburg evakuiert derzeit den Zug. Ein Baum war in die Oberleitung gekracht und brachte so den Verkehr zum Erliegen.Bild: Feuerwehr Klosterneuburg
Probleme beim Zugverkehr der Linie S40 gibt es in Klosterneuburg: Ein Baum stürzte in die Oberleitung, Fahrten sind derzeit keine möglich.
Stillstand bei den Schienen-Öffis in Klosterneuburg: Weil ein Baum – laut ÖBB offenbar angeknackst vom vergangenen Sturm – in die Oberleitung gestürzt ist, ist der Zugverkehr derzeit eingestellt, wie Sprecher Christopher Seif gegenüber "Heute" erklärt.

Die Feuerwehr und das Team des Roten Kreuzes holten insgesamt 97 Zugpassagiere, die in der S40 zwischen den Bahnhöfen festsaßen, aus der Garnitur und brachten sie sicher zum Schienenersatzverkehr.

Der Verkehr ist zwischen Klosterneuburg-Weidling und Kritzendorf eingestellt. Regionalzüge fahren nur bis St. Andrä-Wördern (Tulln).

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Am Bahnhof Weidling kommt es deshalb zu regelrechten Menschenansammlungen.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. nit TimeCreated with Sketch.| Akt:
KlosterneuburgNewsNiederösterreichÖffentlicher VerkehrZug

CommentCreated with Sketch.Kommentieren