Baum stürzte auf Auto - weggeschleudert

Bild: Matthias Lauber

Spektakulärer Unfall Mittwochabend! In Sipbachzell (Bez. Wels-Land) stürzte eine 20 Meter hohe Esche auf ein vorbeifahrendes Auto, das daraufhin in einen Graben geschleudert wurde. Der Lenker (27) wurde wie durch ein Wunder nur leicht verletzt.

Spektakulärer Unfall Mittwochabend! In Sipbachzell (Bez. Wels-Land) stürzte eine 20 Meter hohe Esche auf ein vorbeifahrendes Auto, das daraufhin  in einen Graben geschleudert wurde. Der Lenker (27) wurde wie durch ein Wunder nur leicht verletzt.
Gegen 22.30 Uhr war der 27-Jährige aus Schleißheim (Bez. Wels-Land) auf der Sipbachzeller Staße Richtung Thalheim unterwegs, als plötzlich eine 20 Meter hohe Esche am Straßenrand umkippte. Der Baum stürzte auf das Auto des Schleißheimers, schlug am Fahrzeugdach ein.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen in einen Straßengraben geschleudert. Der Lenker überstand den Unfall allerdings relativ glimpflich: Er wurde leicht verletzt, begab sich selbst zur Kontrolle ins Krankenhaus.

Laut Polizei dürfte der Baum aufgrund des starken Regens in den vergangenen Wochen umgekippt sein. Denn durch die vielen Niederschläge wurde die Erde aufgeweicht, der Wurzelstock löste sich.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen