Bäume stürzen auf Sessel-Lift, Baby wird abgeseilt

Rettungseinsatz am Mittwoch um 15 Uhr bei der Zweier-Sesselbahn auf der Aflenzer Bürgeralm: Der Sturm warf Bäume auf den Lift, 14 Personen saßen fest.
Infolge eines massiven Windwurfes auf das Förderseil der Sesselbahn sprang dieses Seil an der Unfallstelle aus den Führungsrollen der dortigen Stütze.

Ein Sicherheitsmechanismus stoppte die Sesselbahn, eine Weiterfahrt war aufgrund des entstandenen Schadens nicht mehr möglich. Zu diesem Zeitpunkt fuhren noch insgesamt 14 Personen auf der Sesselbahn bergwärts.

Alle Personen abgeseilt

Diese Fahrgäste wurden in weiterer Folge im Zuge einer planmäßigen Rettung von den Sesseln abgeseilt und in Sicherheit gebracht. Bei den Geretteten handelte es sich um fünf Kinder, darunter ein Baby, und 9 Erwachsene, welche unverletzt blieben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

An der Rettungsaktion waren insgesamt 30 Mann der Bergrettung Aflenz, Thörl sowie Turnau, 30 Mann der Feuerwehr, Mitarbeiter des Seilbahnbetreibers sowie zwei Beamte der Alpinpolizei Hochsteiermark beteiligt. (red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Bruck-MürzzuschlagNewsSteiermarkBergrettungRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen