Baustart für Großprojekt am Tlapa-Standort in Favoriten

Die Visualisierung zeigt, wie das Bauprojekt auf dem Grund des ehemaligen Modehaus Tlapa in Wien-Favoriten bis Anfang 2024 aussehen soll. 
Die Visualisierung zeigt, wie das Bauprojekt auf dem Grund des ehemaligen Modehaus Tlapa in Wien-Favoriten bis Anfang 2024 aussehen soll. Vermehrt
Auf dem Standort des ehemaligen Modehauses Tlapa in der Favoritenstraße entstehen bis Anfang 2024 Büros, Geschäfte, Apartments und eine Tiefgarage.

In der Favoritenstraße 73-75 wird ab sofort wieder gebaut. Auf dem Grund des ehemaligen Modehaus Tlapa werden auf 20.000 Quadratmetern Büroflächen, Serviced Apartments und Geschäfte errichtet. Eine Tiefgarage mit 5.300 Quadratmetern soll zusätzliche Parkmöglichkeiten im Grätzl schaffen. Laut Projektbetreiber Vermehrt AG ist eine Eröffnung des Standorts für Anfang 2024 geplant.

Das alte Tlapa-Gebäude ist bereits völlig abgerissen. Bald sollen hier ein Serviced-Appartement- und Bürogebäude sowie eine Tiefgarage entstehen.
Das alte Tlapa-Gebäude ist bereits völlig abgerissen. Bald sollen hier ein Serviced-Appartement- und Bürogebäude sowie eine Tiefgarage entstehen.Denise Auer

126 Apartments und kleine Geschäfte

Rund 6.800 Quadratmeter werden künftig als Büroflächen, 5.000 Quadratmeter als Serviced Apartments und 2.000 Quadratmeter als Geschäftsflächen genutzt. Vor Baustart wurden bereits 100 Prozent der Büro- und Serviced Apartment-Flächen langfristig vermietet. Die 126 Apartments werden von Limehome betrieben, deren Wohnungen fast alle über eine eigene Freifläche verfügen. Im Erdgeschoß sind viele kleinere Geschäfte geplant.

Zusätzlich stehen den zukünftigen Bewohnern eine Gemeinschaftsterrasse sowie eine Dachgeschoß-Lounge zur Verfügung. Von den Verkaufsflächen an der Ecke Landgutgasse und Favoritenstraße sind schon über 75 Prozent vergeben. Letztere werden künftig von Lebensmittelhändlern genutzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WienFavoriten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen