Tangente wird im Sommer zur Großbaustelle

Andreas Fromm, Geschäftsführer ASFINAG
Andreas Fromm, Geschäftsführer ASFINAGSabine Hertel
Im Juli und August führen ASFINAG-Arbeiten auf der A 23 zu Sperren beim Knoten Kaisermühlen. Auch die Hochstraße St. Marx wird saniert.

Der teilweise 40 Jahre alte Tangentenbereich Knoten Kaisermühlen wird schon seit 2019 saniert, Ende 2021 soll alles am neusten Stand der Dinge sein. Für Autofahrer bedeuten die Arbeiten jedoch einen Baustellensommer: Mit der Auffahrt auf die A 22 Donauuferautobahn Richtung Stockerau wird von 5. Juli bis 2. September eine der am stärksten befahrenen Verbindung gesperrt. Während der Sperre ist die A 22 Richtung Stockerau über die Abfahrt Kagran zu erreichen. Dazu wurde die ursprünglich einstreifige Rampe auf zwei Fahrstreifen ummarkiert. Zur besseren Orientierung kommt während der Bauarbeiten ein Farbleitkonzept zum Einsatz. "Die A 23 ist die wichtigste Hochleistungsstrecke Wiens. Mit unseren Generalerneuerungen halten wir sie auf dem neuesten Stand der Technik. Die Maßnahmen, die wir im Sommer vornehmen, werden sich spürbar auf den Verkehr auswirken", kündigte ASFINAG-Geschäftsführer Andreas Fromm die Bauarbeiten an.

Die Umleitungen für die Sperren Knoten Kaisermühlen und St. Marx.
Die Umleitungen für die Sperren Knoten Kaisermühlen und St. Marx.ASFINAG

Komplette Sperren am Wochenende 

Damit die Umleitung für die gesperrte A 22-Auffahrt klappt, ist auch die Sperre der A22-Auffahrt von Donaustadt kommend notwendig. Diese Sperre startet ebenfalls am 5. Juli und dauert bis voraussichtlich 2. September. Die Umleitung führt über den Handelskai. Dort muss gewendet werden und auf die A 23 Richtung Norden (Kagran) aufgefahren werden. Die Abfahrt Ölhafen ist ungehindert befahrbar und die A 22 ist über die Abfahrt Kagran zu erreichen. Mitte August wird dann die Tangente zwischen dem Gürtel und der Hanssonkurve an einem Wochenende zur Gänze gesperrt. In dieser Zeit wird die letzte noch bestehende Brücke der ehemaligen „gesperrten Ausfahrt Simmering“ mit einem Kran ausgehoben und eine weitere, die A 23 überspannende Brücke („Lidlbrücke“), abgetragen.

Wegen der Sperre der A22-Auffahrt von Donaustadt wird der Verkehr über die A23 umgeleitet.
Wegen der Sperre der A22-Auffahrt von Donaustadt wird der Verkehr über die A23 umgeleitet.ASFINAG

Sperre St. Marx von Juli bis November

Auch auf der rund drei Kilometer langen Hochstraße St. Marxlaufen die Sanierungen im Sommer auf Hochtouren. Zusätzlich zur Hauptfahrbahn erfolgt die Generalerneuerung der Auf- und Abfahrt St. Marx in Fahrtrichtung Norden (Knoten Kaisermühlen). Die Abfahrt ist von 6. Juli bis 6. Oktober gesperrt, die Auffahrt bis 3. November. Im August wird die letzte noch verbleibende Brücke, die über die A 23 führt, mit einem Spezialkran ausgehoben. In dieser Zeit wird die Tangente zwischen der Anschlussstelle Gürtel/Landstraße und dem Verteilerkreis Favoriten gesperrt sein. Die erste Sperre erfolgt am 14. August von 0 bis 6 Uhr früh. Die zweite Sperre erfolgt von Samstag 14. August ab 22 Uhr auf Sonntag den 15. August bis voraussichtlich 10 Uhr. In dieser Zeit wird der Verkehr großräumig über die A 4 Ostautobahn und die S 1 Wiener Außenring Schnellstraße umgeleitet. Die Generalsanierung soll Ende 2022 abgeschlossen sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WienVerkehrBaustellenAutobahn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen