Bawag bittet in neuer App zum Gesichts-Check

Die Bawag hat ihre Banking-App rundum erneuert und die Nutzung vereinfacht – "Heute" hat die Details.
Die Bawag peppt ihre Banking-App mit 1. Mai kräftig auf – und macht die Nutzung viel einfacher.

Login



Künftig kann man sich einfach per Gesichtserkennung oder Fingerprint in die "klar" getaufte App einloggen. Alternativ geht's, auch neu, mit Mail-Adresse und zumindest zwölfstelligem Passwort.

CommentCreated with Sketch.4 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Bezahlen



Ein fünfstelliger, frei wählbarer Zahlencode ersetzt die SMS-TAN. Empfängerdaten werden automatisch gespeichert und müssen nicht mehr jedes Mal neu eingegeben werden. Auch die Art der Zahlung (SEPA, Inlandsüberweisung etc.) wird automatisch erkannt.

Überblick über Finanzen



User sehen klar die Zahlungseingänge, wie viel sie wann etwa für Mobilität bzw. Gesundheit und Wellness ausgegeben haben oder wie viel vom Kredit noch offen ist.

Nicht irritiert sein: Die Neuerungen gelten nur für die App (iOS und Android), beim klassischen Online-Banking am PC bleibt vorerst alles beim Alten. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWirtschaftBanken

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren