Bayer mit Paddel-Board schon in Oberösterreich

Bild: Hannes Draxler
Für den guten Zweck paddelt der Bayer Pascal Rösler auf der Donau von München nach Wien. 285 Kilometer der 500 Kilometer langen Strecke hat der 43-Jährige bereits zurückgelegt und ist jetzt in Oberösterreich: Am Dienstag kam Rösler in Ottensheim an, am Mittwoch machte er einen Zwischenstopp in Linz.
Rund 40 Kilometer legte der Bayer am Dienstag zurück, bis er in Ottensheim strandete. "Die letzten Tage und vor allem der Dienstag waren anstrengend, weil es kaum Strömung gab", so Rösler zu "Heute". Von Dienstag auf Mittwoch nächtigte der 43-Jährige in Ottensheim, Mittwochfrüh setzte er seine Reise Richtung Wien fort.

"Heute" traf ihn – hier das Video:

Zwischen 9 Uhr und 10 Uhr kam Rösler mit seinem Stand Up Paddel-Board dann in Linz an, um dort einen kurzen Zwischenstopp einlegen – und mit "Heute" über seine Wasser-Reise zu reden. Nach seinem Kurzaufenthalt in Linz ging die Reise rasch weiter. Denn: Der Zeitplan ist knapp. Schon am Sonntag will der Sportler sein Ziel Wien erreichen.

Paddeln für den guten Zweck

Pascal Rösler paddelt nicht nur zum Spaß 500 Kilometer. Er paddelt für den guten Zweck: 10.000 Euro will der Bayer mit der Aktion für den Naturschutz sammeln, 4.000 Euro hat er davon bereits. 

Unter  können Interessierte Rösler via Live-Tracking verfolgen, sich über seine Projekte informieren und spenden.

 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen