Beamte nahmen Einbrecherin (20) am WC fest

Die Polizei fahndet nach dem Täter (Symbolbild).
Die Polizei fahndet nach dem Täter (Symbolbild).picturedesk.com
In Wieden kam es in der Nacht zum Donnerstag zu einem Einbruch in ein Lokal. Eine 20-Jährige versteckte sich an einem denkbar ungünstigen Ort.

Am frühen Donnerstagmorgen, es war gerade einmal 04.10 Uhr, wurde die Polizei zu einem Geschäftslokal im Bereich der Favoritenstraße in Wien-Wieden gerufen. Vor Ort wartete der Lokalbetreiber und wies die Polizisten daraufhin, dass sich in seinem Lokal eine unbekannte Person befindet. Die Polizisten durchsuchten das Lokal und stießen dabei auf eine 20-Jährige.

Die Frau versuchte zu flüchten. In weiterer Folge begab sie sich allerdings an einen Ort, von dem aus sie nicht mehr fliehen konnte. Denn sie sperrte sich in der Toilette des Lokals ein. Erst nach konsequenten Aufforderungen der Polizisten kam die 20-Jährige aus der WC-Anlage und stellte sich. Bei einer Personsdurchsuchung wurden Einbruchswerkzeug sowie Suchtmittel sichergestellt.

Die Tatverdächtige wurde wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls und des Verstoßes gegen das Suchtmittelgesetz angezeigt. Sie wurde in eine Justizanstalt gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
WiedenEinbruchLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen