Bedingte Haft für Mann, der Nazi-Bilder auf Auto klebte

Der Prozess fand am Gericht in Wr. Neustadt statt.
Der Prozess fand am Gericht in Wr. Neustadt statt.Heute
Ein Mann soll Bilder mit NS-Bezug als Aufkleber an seinem Auto verwendet und Fotos sowie Videos via WhatsApp verschickt haben.

Prozess wegen des Verbrechens nach dem Verbotsgesetz am Landesgericht in Wiener Neustadt am Dienstag: Ein Mann soll sich laut Anklage im nationalsozialistischen Sinne betätigt haben, indem er "zwei Lichtbilder auf seinem Handy gespeichert und für eine spätere Weiterleitung an Dritte vorrätig gehalten haben soll".

18 Monate bedingte Haft

Zudem soll der Angeklagte Bilder und Videos via WhatsApp versendet haben. Zudem soll er weitere Bilder mit NS-Bezug als Hintergrundbild und als Aufkleber an seinem Auto verwendet haben. Der Tatzeitraum erstreckte sich vom 7. August 2018 bis 1. Juli 2020 an mehreren Orten im südlichen NÖ.

Das Urteil beim Schwurgerichtsprozess: 18 Monate bedingte Haft (nicht rechtskräftig).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
Prozess

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen