Geld ohne jede Bedingung – kann das funktionieren?

Die Zukunft der Sozialversicherung, oder reine Spinnerei? Was halten Sie vom bedingungslosen Grundeinkommen?

Seit Jänner 2016 bekamen 2.000 Menschen in Finnland 560 Euro jeden Monat, ohne etwas dafür tun zu müssen. Der Hintergrund des nun abgeschlossenen Experiments: Das Konzept des bedingungslosen Grundeinkommens.

Den Bürgern eines Landes Geld ohne Bedingungen und ohne konkrete Gegenleistung zu zahlen, das wird als Vereinfachung anderer Sozialsysteme gelobt. Außerdem soll es psychischen Halt verleihen und in Zeiten, in denen Automatisierung und künstliche Intelligenz viele Jobs gefährden, ein Alternativkonzept bieten.

Nach wie vor kaum verwertbare Daten

Beim Experiment in Finnland wurden wegen der kurzen Dauer und der kleinen Gruppe kaum wertvolle Ergebnisse gewonnen. Nach wie vor herrscht keine Einigkeit, ob das bedingungslose Grundeinkommen eine brauchbare Alternative ist, oder nur Träumerei. Fest steht jedenfalls, dass die Steuerlast im Vergleich zu traditionelleren Sozialversicherungsmodellen deutlich steigen würde.

Wir wollen an dieser Stelle von Ihnen wissen: Was halten Sie vom bedingungslosen Grundeinkommen? Schreiben Sie einen Kommentar und diskutieren Sie mit! (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FinnlandGood NewsCommunity

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen