Behörden veröffentlichen Naziraubkunst-Liste

Die Behörden haben in einer ersten Etappe 25 Werke aus dem spektakulären Münchner Kunstfund in der Lostart-Datenbank aufgelistet, bei denen laut Behördenangaben "der begründete Verdacht auf NS-verfolgungsbedingten Entzug" besteht.
in der Lostart-Datenbank aufgelistet, bei denen laut Behördenangaben "der begründete Verdacht auf NS-verfolgungsbedingten Entzug" besteht.

Eine "Taskforce" aus Sachverständigen soll nun schnellere Aufklärung bringen. Parallel zum Ermittlungsverfahren der Augsburger Staatsanwaltschaft sollen die Provenienz-Experten der Herkunft der rund 1.400 gefundenen Bilder aus der entdeckten Sammlung des Kunsthändlersohnes Cornelius Gurlitt auf den Grund gehen. Die Leitung der "Taskforce" soll die frühere Ministerialdirektorin Ingeborg Berggreen-Merkel übernehmen.

Nach Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft Augsburg müssen rund 970 der etwa 1.400 gefundenen Werke von Experten überprüft werden. 380 davon können dem zugeordnet werden, was die Nationalsozialisten "Entartete Kunst" nannten, bei 590 Werken muss laut Mitteilung überprüft werden, ob sie den rechtmäßigen Eigentümern während der Zeit des Nationalsozialismus verfolgungsbedingt genommen wurden.

Hier die aufgelisteten Werke aus der Sammlung Gurlitt in alphabetischer Reihenfolge der Künstler:

   - Antonio Canaletto: "Sa. Giustina in Prà della Vale" in Padua, Druckgrafik, 1751/1800

   - Marc Chagall: "Allegorische Szene", undatiertes Gemälde

   - Hans Christoph: "Paar", Aquarell, 1924

   - Honoré Daumier: "Don Quichote und Sancho Panza", Gemälde, um 1865

   - Eugène Delacroix: "Conversation mauresque sur une terrasse", undatierte Bleistiftzeichnung

   - Otto Dix: "Dame in der Loge", Aquarell, 1922

   - Otto Dix: "Dompteuse", Aquarell, 1922

   - Conrad Felixmüller: "Paar in Landschaft", Aquarell, 1924

   - Erich Fraaß: "Mutter und Kind", Aquarell, 1922

   - Bonaventura Genelli: "Männlicher Akt", undatierte Zeichnung

   - Ludwig Godenschweg: "Männliches Bildnis", undatierte Druckgrafik

   - Ludwig Godenschweg: "Weiblicher Akt", undatierte Druckgrafik

   - Otto Griebel: "Kind am Tisch", undatiertes Aquarell

   - Otto Griebel: "Die Verschleierte", Aquarell, 1926

   - Bernhard Kretschmar: "Straßenbahn", undatiertes Aquarell

   - Wilhelm Lachnit: "Mädchen am Tisch", Aquarell, 1923

   - Wilhelm Lachnit: "Mann und Frau am Fenster", Aquarell, 1923

   - Max Liebermann: "Reiter am Strand", Gemälde, 1901

   - Fritz Maskos: "Sinnende Frau", Druckgrafik, 1922

   - Henri Matisse: "Sitzende Frau / In einem Sessel sitzende Frau", Gemälde, um 1924

   - Auguste Rodin: "Etude de femme nue debout, les bras relevés, les mains croisées au-dessus de la tête", undatierte Zeichnung

   - Théodore Rousseau: "Vue de la vallée de la Seine", undatierte Zeichnung

   - Carl Spitzweg: "Das Klavierspiel", Zeichnung, um 1840

   - Christoph Voll: "Mönch", Aquarell, 1921

   - Christoph Voll: "Sprengmeister Hantsch", Zeichnung, 1922
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen