Bei diesem Brand mussten Florianis hoch hinaus

Bild: Leserreporter Michael Dirnberger
Am Freitag kurz nach Mittag wurden Feuerwehr und Rettung nach Rudolfsheim-Fünfhaus gerufen. Es brannte zwar genau genommen im Erdgeschoss, gelöscht wurde aber am Dach.


In "Herzog's Wirtshaus" auf der Sechshauser Straße 120 brannte die Lüftung - und die reichte bis ganz nach oben im Haus. Deshalb mussten die Florianis in luftige Höhen klettern, um des Feuers Herr zu werden.

Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Rettung blockierten die ganze Sechshauser Straße, zum Glück größtenteils unnötig. Verletzt wurde nämlich niemand, weshalb die Leute vom Samariterbund unverrichteter Dinge wieder abziehen konnten.

Die Feuerwehr gewann gegen die Flammen im Rekordtempo. Die Florianis rückten laut Brandkommissar Schimpf um 13.45 Uhr aus, um 14.45 Uhr waren sie bereits fertig.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen