Bei Freigang: Häftling erhängte sich am Friedhof

Häftling nahm sich am Friedhof das Leben.
Häftling nahm sich am Friedhof das Leben.Bild: Fotolia (Symbol)
17 Jahre nachdem er seine Großmutter ermordet hatte, kehrte er ein letztes Mal zum Tatort zurück. Bei einem Freigang nahm sich ein 39-Jähriger das Leben.
In der Nacht auf Freitag bei seinem Freigang kehrte ein Häftling (39) der Justizanstalt Graz-Karlau nicht in den Häfen, sondern in den Bezirk Neunkirchen zurück.

Vor 17 Jahren hatte er hier seine Oma ausgeraubt und anschließend getötet, Freitag in den frühen Morgenstunden standen nun Friedhofsbesucher in Payerbach vor versperrten Türen – die Tatortarbeiten der Polizei waren gerade im Gange.

Der 39-Jährige hatte sich am Gitter des Friedhofs erhängt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

(wes)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
PayerbachNewsNiederösterreichToter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen