Bei minus 4 Grad: 1 Stunde unter Geländeauto eingekl...

Bild: FF Pyhra

Dramatische Rettungsaktion in einem Waldstück in Pyhra (Bezirk St. Pölten): Gegen 2.30 Uhr am 1. Jänner erhielt die Feuerwehr einen Notruf. Ein schwerer Geländewagen war in einen Graben gestürzt, der Fahrer darunter eingeklemmt. Eine Stunde musste das Opfer bei Minusgraden unter dem Auto ausharren. Es wurde gerettet und ins Spital gebracht.

Der Wagen war in einen Graben am Schlossweg gestürzt, der Fahrer lag im parallel zum Weg verlaufenden Bachbett - unter dem massiven Auto - konnte sich selbst nicht befreien. Die alarmierte Feuerwehr konnte mit Seilwinde und Hebekissen das Fahrzeug anheben und den Verletzten retten.

Das Opfer wurde mit dem Rettungswagen in die Uni-Klinik nach St. Pölten gebracht, der Geländewagen wurde von den Silberhelmen aufgerichtet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen