Bei Missy May gibt's statt Wein nun Gummibärchen

Stephanie Wanasek-Stauffer im ersten Lockdown mit Wein und Tochter.
Stephanie Wanasek-Stauffer im ersten Lockdown mit Wein und Tochter.zVg
Missy May sieht den Lockdown ganz entspannt. Die schwangere Sängerin genießt die Zeit mit der Familie – und statt Wein gibt's nun einfach Gummibären. 

Auch wenn Sängerin Stephanie Wanasek-Stauffer (34) alias Missy May den zweiten Lockdown entspannter erlebt, gibt's doch die eine oder andere Hürde für die Schwangere: "Ich bin von Wein auf Gummibärchen umgestiegen. Zur Beruhigung der Nerven beim Homeschooling. Ich kann euch sagen: Es wirkt nicht! Nur der Popo wird größer", lacht sie im Talk mit "Heute".

Als schön empfindet sie hingegen, dass sie viel Zeit mit ihrem frisch angetrauten Ehemann (Anm: sie sagte im Sommer "Ja" zu Andreas Wanasek) verbringen kann und auch das Kinderzimmer fertig ist. "Meine Tochter Marie (11) hat es für ihren Bruder sogar selbst ausgemalt."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cor Time| Akt:
PeoplePromisCoronavirusWein

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen