Bei Rot über Kreuzung: Auto von Zug erfasst

Am Montag kam es in Gleissenfeld (Bez. Neunkirchen) zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer Garnitur der Aspangbahn.
Gegen 8 Uhr kam es am Montag auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Gleissenfeld zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Zuggarnitur der Aspangbahn. Der 70-jährige Lenker hatte beim Zusammenstoß nach seinem Fauxpas riesiges Glück – er blieb unverletzt.

Denn der Triebwagen nur mit rund 15 km/h unterwegs, da er gerade von einer Haltestelle ausfuhr. Warum der Lenker in die mit Rotlicht gesicherte Bahnübersetzung eingefahren ist, ist unbekannt.

Die Feuerwehren Gleissenfeld, Seebenstein und Scheiblingkirchen sowie das RK Neunkirchen standen im Einsatz. Die Aspangbahn konnte nach rund einer Stunde wieder freigegeben werden. Für die Dauer der Bahnsperre wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (min)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
NeunkirchenNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen