Bei Scheidung muss Trump 50 Millionen an Melania zahlen

Donald und Melania Trump stehen offenbar kurz vor der Scheidung. 
Donald und Melania Trump stehen offenbar kurz vor der Scheidung. Picturedesk
Sein Job ist weg, nun will sich auch seine Frau aus dem Staub machen. Bei einer Scheidung müsste Donald Trump Melania 50 Millionen Euro zahlen.

Als Ex-US-Präsident Donald Trump mit seiner Frau in der neuen Heimat Florida aus dem Flugzeug stieg, war das Klima zwischen den beiden offenkundig frostig. Während der letzten Monate im Weißen Haus schlief das Paar bereits getrennt, zu sagen haben sie sich schon lange nichts mehr. Jetzt wird gemunkelt, dass Melania schon bald die Scheidung einreichen möchte.

Melania will außerdem Sorgerecht

Tritt der Fall ein, habe die ehemalige First-Lady eine gute Ausgangsposition, urteilen mehrere Scheidungsexperten laut Frankfurter Rundschau. Als Wiedergutmachung für die Jahre mit Trump könnten Melania bis zu 50 Millionen Euro zustehen. Hinzu könne noch eine Pauschalzahlung kommen, die Donald Trump ihr erstatten müsste. Trumps Gattin will auch das Sorgerecht für Sohn Barron (14) – und die Chancen stehen gut: "Eine Entscheidung wird auf der Grundlage von Barrons Pflegebedürfnissen getroffen", so Elspeth Kinder, Familienrechtsexpertin aus Manchester.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account isa Time| Akt:
Donald TrumpMelania TrumpScheidungWeltBarron Trump

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen