Bei Unfall wurde Auto gegen Straßenschild geschleudert

Am Freitag kam es gegen 17:05 Uhr in der Bernhardtstalgasse in Wien-Favoriten zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Ein Auto wurde dabei von einem weiteren Wagen gerammt und auf die Seite gegen ein Straßenschild geschleudert. Die Fahrzeuge wurden schwer beschädigt, die Lenker kamen mit leichten Verletzungen davon.

Eine 25-jährige Frau befuhr die Bernhardtstalgasse stadtauswärts und wollte die Kreuzung mit der Inzersdorfer Straße übersetzen. Sie hatte hierbei das Vorschriftszeichen "Vorrang geben" zu beachten - offenbar übersah sie aber einen herannahenden Lenker.  Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit dem querenden 37-jährigen Autolenker.

Durch die Wucht des Aufpralls kippte das Auto der Frau auf die linke Seite und stieß gegen ein Verkehrszeichen. An beiden Fahrzeugen entstand durch den Unfall erheblicher Sachschaden, die beiden Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen