Alternative Ernährung

Bei Vegan Mania den fleischlosen Markt in Wien abgrasen

Vom 30. Mai bis zum 2. Juni findet das größten pflanzliche Streetfood-Festival Europas Veganmania statt. An 100 Ständen gibt es Neues zu entdecken.

Wien Heute
Bei Vegan Mania den fleischlosen Markt in Wien abgrasen
Angrillen - aber ohne Fleisch bei Europas größter veganer Verkaufsmesse Vegan Mania
veganmania © VEGAN.AT / Kerstin Brueller

Vier Tage, 100 Stände und ganz viele Gleichgesinnte: Vom 30. Mai bis zum 2. Juni findet das Streetfood-Festival Veganmania im Museumsquartier (Neubau) statt bei kostenlosem Eintritt. Die Aussteller zeigen alle ihre Neuheiten des veganen Lebensstils her – natürlich darf und soll gekostet werden.

Dieses Jahr sind auch einige österreichische Klassiker und internationale Hits dabei: Leberkäse, Hot Dog, Pizza, Churros, Eis oder tibetanische Momos – alles ohne tierische Bestandteile allein auf pflanzlicher Basis. Die Verkaufsmesse feiert dieses Jahr ihren 26. Geburtstag.

Mode, Kosmetik und Speisen - alles vegan

Der vegane Markt wächst und so gibt es auch viele Neuheiten aus den Bereichen Essen, Mode  und Kosmetik. Der Dattelbär bringt seine karamellig-weichen Bio-Datteln mit und BettaF!sh stellt Fisch-Alternativen vor. Ein Live-DJ macht Stimmung und Rückzugsmöglichkeiten gibt es  in der Chill-out-Area bei entspanntem Ambiente.

Wo es um Tierwohl geht, da sind auch auch diverse NGOs nicht weit: Sie stellen sich bei der Vegan Mania vor und teilen ihr Wissen über Umwelt, Tiere und Gesundheit.

Kein Pflanz: Hier ist alles ohne tierische Bestandteile.
Kein Pflanz: Hier ist alles ohne tierische Bestandteile.
veganmania © VEGAN.AT / Kerstin Brueller

Vor 25 Jahren war Veganismus noch ein Nischenthema - heute ist es Mainstream

Felix Hnat ist Obmann der Veganen Gesellschaft Österreich. Als er vor 25 Jahren begann, war er einer der ganz frühen Pioniere. Dass das Thema Veganismus nun so weit in die Gesellschaft vordrungen ist, freut ihn:

"Als ich begonnen habe, habe ich wahrscheinlich jeden Veganer, jede Veganerin in Österreich gekannt. Ich schätze, dass es um die Jahrtausendwende nicht mehr als 100 vegan lebende Menschen gab – die im Tierschutz aktiv waren. Heute zählen wir bei unseren Veranstaltungen etwa 15.000 Besucher:innen pro Tag und es ist außergewöhnlich, wenn ich jemanden kenne."

Ecke Mariahilfer Straße, 1070 Wien, vor dem MuseumsQuartier
Donnerstag, 30. Mai    14–22 Uhr
Freitag, 31. Mai             10–22 Uhr
Samstag, 01. Juni         10–22 Uhr
Sonntag, 02. Juni         10–18 Uhr

Die Bilder des Tages

1/80
Gehe zur Galerie
    <strong>18.06.2024: Richard Lugner: Baulöwe zieht knallharte Grenze.</strong> Richard Lugner und seine Simone sind seit 1. Juni verheiratet. Eine Sache hat der Baumeister der Nation offensichtlich hinter sich gelassen. <a data-li-document-ref="120042647" href="https://www.heute.at/s/richard-lugner-bauloewe-zieht-knallharte-grenze-120042647">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a>
    18.06.2024: Richard Lugner: Baulöwe zieht knallharte Grenze. Richard Lugner und seine Simone sind seit 1. Juni verheiratet. Eine Sache hat der Baumeister der Nation offensichtlich hinter sich gelassen. Weiterlesen >>>
    Sabine Hertel

    Auf den Punkt gebracht

    • Vom 30.Mai bis zum 2.Juni findet das größte pflanzliche Streetfood-Festival Europas, die Veganmania, im Museumsquartier in Wien statt
    • Über 100 Stände präsentieren neue vegane Produkte aus den Bereichen Essen, Mode und Kosmetik
    • Neben kulinarischen Köstlichkeiten gibt es auch Live-DJs, NGOs, die über Umwelt- und Tierschutz informieren, und eine entspannte Chill-out-Area
    red
    Akt.