Beide krank! Ried gegen Rapid steigt ohne Cheftrainer

Didi Kühbauer
Didi Kühbauergepa pictures
Rapid-Coach Didi Kühbauer und Ried-Trainer Gerald Baumgartner verpassen jeweils das Bundesliga-Match ihrer beiden Klubs. Sie fehlen erkrankt.

Schlechte Nachrichten vor dem abschließenden Match der achten Bundesliga-Runde! Die Partie Ried gegen Rapid wird am Sonntag ohne die jeweiligen Cheftrainer stattfinden.

Didi Kühbauer ist erkrankt, konnte schon an den abschließenden Trainings und der Pressekonferenz vor dem Spiel nicht teilnehmen. Jetzt steht fest: Er hat die Reise nach Oberösterreich nicht angetreten, wird in Ried von Manfred Nastl vertreten.

Beim Gegner wird Gerald Baumgartner von Gerhard Schweitzer vertreten. Baumgartner dürfte es besonders hart erwischt haben. Seit dem letzten Match gegen Hartberg konnte er kein Training mehr leiten. Er hütet seit zwei Wochen das Bett.

Wie es den beiden geht und Details der jeweiligen Erkrankung sind noch keine bekannt. Wir wünschen gute Besserung!

Rapid kann nach dem Patzer von Red Bull Salzburg (1:3 gegen Sturm) mit einem Sieg in Ried die Tabellenführung übernehmen. "Heute" tickert ab 17 Uhr live.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sek TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen