Beifahrer bei Unfall auf der A1 schwer verletzt

Ein Kleintransporter samt Pferdeanhänger krachte auf der A1 bei Melk auf einen Lkw. Der Beifahrer wurde schwer verletzt ins Spital gebracht.

Schweren Verkehrsunfall Freitagfrüh auf der A1 bei Melk. Aus noch unbekannter Ursache kam es zu einem Auffahrunfall zwischen einem Kleintransporter samt Pferdeanhänger und einem Lkw. Der Beifahrer des Kleintransporters erlitt beim Unfall schwere Verletzungen und musste nach der Erstversorgung ins Universitätsklinikum St. Pölten gebracht werden.

Kein Pferd im Anhänger

Der Lenker sowie der Lkw Lenker blieben unverletzt. Im Anhänger befand sich glücklicherweise kein Pferd. Nach der polizeilichen Freigabe wurden die Aufräumarbeiten von der Feuerwehr Melk durchgeführt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
UnfallFeuerwehreinsatzRettungseinsatzMelk

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen